1. Offer / Angebot
a) The offers Guapofilm are non-binding.

b) Guapofilm is bound to an offer for a maximum of 4 weeks, unless otherwise agreed in writing.

a) Die Angebote Guapofilm sind freibleibend und unverbindlich.

b) Guapofilm ist längstens für die Dauer von 4 Wochen an ein Angebot gebunden, sofern keine andere Bindungsdauer schriftlich zugesichert ist.

2. Contract conclusion / Vertragsabschluss

a) The contract is concluded by the acceptance of the offer of Guapofilm by the client or by the mutual signing of a production contract.

b) In the case of pure technical services such as the booking of camera teams or editing suites, the contract is concluded by telephone or in writing.

c) For other technical services, the contract is concluded by the receipt of the material to be processed by Guapofilm in our business premises.

d) Guapofilm may refuse to accept an order if it turns out after a substantive or technical examination that the service requested by the client can not be provided.

e) In the case of a conclusion of the contract, we are entitled to charge 50% of the total price agreed in the offer when the order is placed by the customer. Guapofilm will retain this 50% even in the event that the contract is terminated prematurely by the client.

f) In the event of withdrawal from the production contract by the client, Guapofilm is entitled to charge 50% of the agreed total remuneration. Should Guapofilm have already demonstrably incurred higher costs at the time of withdrawal, the client is liable for these costs.

g) With the acceptance of the rough cut of the production produced by us (visual copy), we are entitled to charge a further 25% of the total price agreed in the offer to the customer.

h) With the final acceptance of the production by the customer, we are entitled to settle the remaining amount of the total price agreed in the production contract towards the customer.

The payments mentioned in section 2 are payable no later than seven working days after receipt of the written order confirmation.

Only after full payment is the film provided by Guapofilm via an appropriate file-sharing or cloud storage service for the client to download.

a) Der Vertrag kommt durch Annahme des Angebotes von Guapofilm durch den Auftraggeber oder durch die beidseitige Unterzeichnung eines Produktionsvertrages zustande.

b) Bei technischen Dienstleistungen wie die Buchung von Kamerateams oder Schnittplätzen kommt der Vertrag durch die telefonische oder schriftliche Buchung zustande.

c) Bei anderen technischen Dienstleistungen kommt der Vertrag durch die Entgegennahme des von Guapofilm zu verarbeitenden Materials in unseren Geschäftsräumen zustande.

d) Guapofilm kann die Übernahme eines Auftrages ablehnen, wenn sich nach einer inhaltlichen oder technischen Prüfung herausstellt, dass die vom Auftraggeber gewünschte Leistung nicht erbracht werden kann.

e) Im Falle des Vertragsschlusses sind wir berechtigt, 50 % des im Angebot vereinbarten Gesamtpreises bei Auftragserteilung durch den Kunden abzurechnen. Diese 50% verbleiben bei Guapofilm auch in dem Fall, falls der Vertrag durch den Auftraggeber vorzeitig beendet wird.

f) Bei Rücktritt vom Produktionsvertrag seitens des Auftraggebers ist Guapofilm berechtigt, 50% der vereinbarten Gesamtvergütung in Rechnung zu stellen. Sollten Guapofilm zum Zeitpunkt des Rücktritts bereits nachweislich höhere Kosten entstanden sein, so haftet der Auftraggeber zudem für diese Kosten.

g) Mit der Abnahme des von uns hergestellten Rohschnitts der Produktion (Sichtkopie) sind wir berechtigt, weitere 25 % des im Angebot vereinbarten Gesamtpreises gegenüber dem Kunden abzurechnen.

h) Mit der Endabnahme der Produktion durch den Kunden sind wir berechtigt, den Restbetrag des im Produktionsvertrag vereinbarten Gesamtpreises gegenüber dem Kunden abzurechnen.

Die in Ziffer 2 genannten Zahlungen sind bis spätestens sieben Werktage nach Eingang der schriftlichen Auftragsbestätigung zu zahlen.

Erst nach vollständiger Bezahlung wird der Film von Guapofilm über einen entsprechenden Filesharing- oder Cloudspeicherdienst für den Auftraggeber zum Download bereitgestellt.


3.Prices / Preise

a) All prices quoted by guapofilm are strictly netto, plus VAT.

b) Freight, insurance, customs, hotel costs, travel expenses and other expenses will be invoiced separately.

c) For commissioned productions in the field of film, video and multimedia, half of the agreed fee is payable upon placing the order, the other half after acceptance by the customer. Unless expressly agreed otherwise in writing, the handover of the Master or similar will take place only after receipt of payment of the entire fee.

a) Alle von Guapofilm genannten Preise werden netto angegeben.

b) Fracht, Versicherung, Zoll, Hotelkosten, Fahrtkosten und sonstige Spesen werden gesondert in Rechnung gestellt.

c) Zahlungen hat der Auftraggeber an Guapofilm binnen sieben Tagen nach Rechnungsstellung zu leisten. Bis zur vollständigen Bezahlung darf der Vertragsgegenstand nicht bearbeitet, vorgeführt oder ausgestrahlt werden. Sollte der Auftraggeber durch verspätete Zahlung in Verzug geraten, ist Guapofilm zur sofortigen Stornierung etwaiger Sendetermine sowie dem Einzug des Vertragsgegenstandes sowie aller Kopien berechtigt. Ausschlaggebend für fristgerechte Zahlungen ist der Zahlungseingang auf das Konto von Guapofilm. Sämtliche durch Zahlungsverzug zusätzlich anfallende Kosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.(Weitere Hinweise, Vgl. 2. e – 2. h)

4. Image and sound Rights / Rechte am Bild- und Tonmaterial

a) The client has to replace all rights of third parties, in particular copyrights and ancillary copyrights of the material handed over to Guapofilm for processing. The client is obliged to notify Guapofilm in writing if he is not the owner of the copyright and ancillary copyright.

b) Any originating copyrights, contract, license, KSK and GEMA fees shall be borne solely by the client.

c) The client is responsible for ensuring that the services forming the subject of the order do not violate legal or official prohibitions, requirements and restrictions.

d) The client is responsible for the content and regularity of the image and sound material to be created or edited.

e) If the client does not comply with his obligations, Guapofilm shall indemnify and hold harmless from all claims of third parties and compensate for the damage caused by the breach of his obligations.

f) The client undertakes to use the subject matter of the contract exclusively as a whole and only for the contractually agreed use and purpose. Any other or further use, in particular broadcast, a re-cutting and the use of excerpts, graphics, text, still images, music, language or the raw material is permitted only with the written consent of the producer, against payment of an additional fee. The amount of compensation depends on the desired additional purpose.

g) The copyright, exploitation, transmission, image and sound rights of the subject matter and / or the master and the camera material remain with Guapofilm.

h) The client grants Guapofilm the right to copy the commissioned services and works of the contractor and use them for their own presentation and reference purposes.

a) Der Auftraggeber hat sämtliche Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und Leistungsschutzrechte des an Guapofilm zur Bearbeitung übergebenen Materials abzuklären. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Guapofilm schriftlich zu benachrichtigen, wenn er nicht selbst Inhaber der Urheber- und Leistungsschutzrechte ist.

b) Anfallende Urheber-, Vertrags-, Lizenz-, KSK- und GEMA- Gebühren hat allein der Auftraggeber zu tragen.

c) Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass durch die Leistungen, welche den Gegenstand des Auftrages bilden, nicht gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, Auflagen und Beschränkungen verstoßen wird.

d) Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für den Inhalt und die Ordnungsmäßigkeit des zu erstellenden oder zu bearbeitenden Bild- und Tonmaterials.

e) Kommt der Auftraggeber seinen Verpflichtungen nicht nach, so hat er Guapofilm von allen Ansprüchen Dritter freizustellen und den Schaden zu ersetzen, der durch die Verletzung seiner Verpflichtungen entstanden ist oder noch entsteht.

f) Der Auftraggeber verpflichtet sich den Vertragsgegenstand ausschließlich als Ganzes und nur für die vertraglich vereinbarte Nutzungsart und Zweckbestimmung zu verwenden. Jede andere oder weitergehende Nutzung insbesondere Sendung, ein Umschnitt sowie die Nutzung von Ausschnitten, Grafiken, Text, Standbildern, Musik, Sprache oder des Rohmaterials ist nur mit schriftlicher Einwilligung des Produzenten, gegen Zahlung einer zusätzlichen Vergütung gestattet. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach dem gewünschten zusätzlichen Verwendungszweck.

g) Die Urheber-, Verwertungs-, Sende-, Bild- und Tonrechte des Vertragsgegenstandes und / oder des Master- und des Kameramaterials verbleiben weltweit und zeitlich unbegrenzt bei Guapofilm.

h) Der Auftraggeber räumt Guapofilm das Recht ein, die auftragsgegenständlichen Leistungen und Werke des Auftragnehmers in Kopie zu archivieren und zu eigenen Präsentations- und Referenzzwecken zu nutzen.

5. Retention of title / Eigentumsvorbehalt

a) The picture and sound material supplied by Guapofilm as well as all other goods, deliveries and services shall remain the property of Guapofilm until the complete fulfillment of all obligations of the contractual relationship imposed on the client.

b) The client undertakes to protect the property of Guapofilm even if the reserved property is intended for third parties. He must expressly inform the recipient of the retention of title. The client must treat the reserved goods with care. Any relocation and intervention by third parties, in particular seizures, Guapofilm must be notified immediately in writing.

a) Das von Guapofilm gelieferte Bild- und Tonmaterial sowie alle sonstigen Waren, Lieferungen und Leistungen bleiben bis zur vollständigen Erfüllung aller dem Auftraggeber auferlegten Verbindlichkeiten aus dem Vertragsverhältnis Eigentum der Guapofilm.

b) Der Auftraggeber verpflichtet sich das Eigentum der Guapofilm auch dann zu wahren, wenn das Vorbehaltsgut für Dritte bestimmt ist. Er hat den Empfänger ausdrücklich auf den Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Der Auftraggeber hat die unter Vorbehalt stehenden Waren pfleglich zu behandeln. Jeder Standortwechsel und Eingriffe Dritter insbesondere Pfändungen, sind Guapofilm unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

6. Transfer of risk / Gefahrenübergang

a) The risk of accidental loss of the supplied picture and sound material and all other goods, supplies and services shall pass to the client at the time at which the said items leave the business premises of Guapofilm or its subcontractors. For camera operations, the time of handover of the raw material / data or the provision to the client or his authorized representative.

a) Die Gefahr des zufälligen Untergangs des gelieferten Bild- und Tonmaterials sowie alle sonstigen Waren, Lieferungen und Leistungen geht mit dem Zeitpunkt auf den Auftraggeber über, an dem die genannten Gegenstände die Geschäftsräume der Guapofilm oder deren Subunternehmer verlässt. Bei Kameraeinsätzen gilt der Zeitpunkt der Übergabe des Datenmaterials oder die Bereitstellung an den Auftraggeber oder dessen Bevollmächtigten.

7. Warranty / Gewährleistung

a) Defects and other complaints due to manufacturing or material defects must be made within 1 week in writing and at the same time return the objectionable objects to Guapofilm.

b) Guapofilm will decide for itself whether a repair or replacement will be made.

a) Mängel und sonstige Beanstandungen aufgrund von Herstellungs- oder Materialmängeln müssen innerhalb von 1 Woche schriftlich und unter gleichzeitiger Rücksendung der beanstandeten Gegenstände an Guapofilm erfolgen.

b) Guapofilm entscheidet selbst, ob eine Nachbesserung oder eine Ersatzlieferung erfolgt.

8. Place of fulfillment and jurisdiction / Erfüllungsort und Gerichtsstand

a) The place of fulfillment and jurisdiction is Frankfurt am Main, Germany, unless the law requires otherwise.

This also applies if the client has his general place of jurisdiction abroad or the client relocates his domicile / registered office abroad after conclusion of the contract.

a) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, (Deutschland) sofern das Gesetz nicht zwingend etwas anderes vorsieht.

Dies gilt auch, wenn der Auftraggeber im Ausland seinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz / Firmensitz ins Ausland verlegt.

9. Application of law / Rechtsanwendung

a) All German business relations between Guapofilm and its clients are exclusively governed by German law. The referral is excluded.

b) All deviating agreements must be in writing. Verbal side agreements are ineffective.

c) Should individual provisions of this contract be wholly or partially invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions.

a) Für die gesamten Geschäftsbeziehungen zwischen Guapofilm und seinen Auftraggebern gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Weiterverweisung ist ausgeschlossen.

b) Sämtliche abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam.

c) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.